005 – Team und Digital – Interview mit Mario Engelhardt

In dieser Episode spricht Sebastian mit Mario Engelhardt von Möbelschreinerei Engelhardt aus Ebergötzen bei Göttingen. 

  • Mario ist ein Social Media affiner Schreiner mit Onlinestellengesuche
  • Stellensuche nicht nur nach Mitarbeitern für die Beruf des Schreiners/Tischlers, sondern auch einen Videografen der Content produziert und diesen dann produziert und veröffentlicht
  • Motivation und private Schnittpunkte bei den Mitarbeitern vereinfachen die Unterstützung der Content Produktion als ganzes Team
  • Einstellung zu Social Media – es soll echte Menschen erreichen und das schafft man nur mit echten Menschen und Authentizität
  • Bilder und Videos helfen auch bei der Mitarbeitergewinnung und dem Recruiting neuer Azubis
  • Aufgaben eines Geschäftsführers und Inhabers
  • Teambindung durch Mitarbeit in der Werkstatt als Tipp
  • sämtliche Kommunikation und Inhalte wie Konstruktionspläne usw. werden sofort digital abgelegt und stehen allen Mitarbeitern permanent zur Verfügung
  • Dokumentation vollumfänglich digital und dauerhaft verfügbar
  • Unterstützung durch eine Assistenz 
  • der Kunde bekommt einen Link und kann während der Bauphase direkt den Baufortschritt online einsehen
  • Einbindung der Kunden in den Fertigungsprozess – durch Feedback wir hier eine hohe Kundenbindung erreicht
  • digitale Dokumentation hilft auch um den Arbeitsfluss besser zu gestalten
  • digitale Arbeitszeiterfassung wird parallel miterledigt
  • Betrachtung des Fertigungsprozesses und schnellere Reaktion auf Ereignisse aus dem Fertigungsprozess
  • Möbelkonfigurator auf der Webseite als 24 Stunden, 7 Tage die Woche Arbeitskraft die immer für Kunden verfügbar ist
  • der Möbelkonfigurator als Vorgriff das Kunden online kaufen und auch Möbel zukünftig zeitunabhängig kaufen wollen
  • Online Planung für ein besseres Preisverständnis
  • Hilfe während der Planung durch den Fachmann selbst 
  • ein persönlicher Kontakt schließt der Konfigurator auf der Webseite NICHT aus!
  • die Aufgabe ist den Prozess aus dem Konfigurator digital in das CAD Programm zu übergeben 
  • Unternehmensprozesse müssen notiert werden für den Vergleich mit dem tatsächlichen Ablauf
  • Optimierung der Prozesse ist eine dauerhafte Aufgabe um hier stetig Verbesserungen zu erreichen
  • Etiketten helfen nach der Vorkonfiguration digital den Überblick zu behalten bei der Fertigung
  • Mitarbeiter arbeiten nicht monoton im Akkord – sondern begleiten das Produkt von Anfang bis zum Ende in der Produktion – inkl. Oberflächenbehandlung
  • Geschwindigkeit ist nicht zwingend das einzige Kriterium in der Produktivität – sondern Motivation steigert die Produktivität
  • 4 Azubis die das Handwerk im Fachbetrieb erlernen
  • Azubis sind bereits am 1. Tag Teil des Teams und werden in den Team-Meetings eingebunden

Fragen, Kritik, Anfragen, Hilfegesuche oder Anregungen gerne
über jeden dir bekannten Kanal: Email: Sebastian@WirliebenHandwerk.digital , per Message auf der Fanpage bei Facebook oder auf Instagram. 


Tools, Links, Dokumente, Personen und weiteres worüber wir gesprochen haben

Links zum Podcast:

Links zu Mario Engelhardt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.